Keine Punkte für die männlich U16 zum Saisonauftakt

Zum Auftakt in die Feldsaison 2018 standen für unsere U16 drei schwere Spiele auf dem Programm.

Im ersten Spiel gegen den TKH konnte die Mannschaft den ersten Satz für sich entscheiden, leistete sich in der Folge allerdings zu viele Eigenfehler, sodass sie das Zepter aus der Hand gaben und das Spiel daher mit 1:2 Sätzen verloren ging.

Die Niederlage war aus Sicht von Trainer Nicolas Authier absolut vermeidbar, da die Mannschaft in allen Belangen besser agiert hat. Am Ende waren die Gäste einfach einen Tick klarer in den Aktionen.

Im zweiten Spiel gegen den amtierenden Deutschen Hallenfaustballmeister TuS Empelde konnte die U16 ebenfalls den ersten Satz gewinnen, musste allerdings im zweiten und dritten Satz feststellen, dass der Gegner nochmal zwei Schippen mehr drauflegen kann.

Das dritte Spiel gegen den TSV Burgdorf ging klar in 0:2 Sätzen verloren. Da waren wir einfach Chancenlos und konnten dem Angriffsdruck nicht mehr standhalten.

Für die U16 kamen zum Einsatz: Jan, Jakob, German, Kevin, Jannik und David.

Betreut wurde die Mannschaft von: Nicolas Authier