U16 Kids holen zum Auftakt Zwei Punkte

Mit viel Vorfreude und großen Erwartungen machte sich am Samstag, den 24.11.2018, die männliche U16 auf den Weg zum ersten Spieltag nach Burgdorf.

Das Gespann um unseren Kapitän Jan hat in ferner Vergangenheit den Nachweis erbracht, absolut in dieser Klasse und diesen Teams mithalten zu können.

Die Nachwuchsspieler der SG Letter 05 haben mittlerweile auch Erfahrungen im Herrenbereich sammeln dürfen. Während Jan, David und German vermehrt Spielpraxis in der zweiten Herrenmannschaft auf Bezirksebene sammeln, kam Jakob sogar auf Verbandsebene in der ersten Mannschaft zu seinen ersten Einsätzen.

Derweil kam unsere neue Spielerin Shanice zu ihren ersten Einsätzen an einem Punktspieltag. Shanice hat sehr gut gespielt, zumal Sie eigentlich erst in der U14 spielt.

Der erste Gegner an diesem Spieltag hieß Bothfeld. Die Letteraner erwischten einen hervorragenden Start und konnten schnell in Führung gehen. Die Hintermannschaft stand sehr kompakt und machte kaum einen Fehler. Vorne wiederum profitierte David von herausragenden Vorlagen und konnte nach Belieben Punkten. Folgerichtig konnte der erste Satz mit 11:4 gewonnen werden. Im zweiten Satz wurde auf allen Positionen rotiert, wodurch der Spielfluss ein wenig abhandenkam. Die gegnerische Mannschaft kam somit besser ins Spiel und stellte unsere neu formatierte Hintermannschaft vor einige Probleme. Vorne lief es nicht wirklich besser, weshalb der zweite Satz an Bothfeld ging. Im dritten Satz konnte wieder problemlos an die Leistung aus dem ersten Satz angeknüpft werden und so wurde der erste Sieg bejubelt.

Das zweite Spiele gegen den TKH wurde denkbar knapp verloren. Beim Spielstand von 8:8 verletzte sich Jan am Ellenbogen und musste umgehend ins Krankenhaus gefahren werden. Den Satz spielten wir zu viert zu Ende, wurden für das große Engagement aber nicht mehr belohnt. Aushilfsweise bekamen wir von da an immer einen Spieler von einer gegnerischen Mannschaft.

Im zweiten Satz wurde bei eigenem Service, beim Spielstand von 11:12 für die Gegner, zur Verwunderung aller Anwesenden ein vermeintlicher Übertrittfehler gepfiffen. Eine sehr zweifelhafte Entscheidung, die allerdings ohne weitere Kommentare hingenommen werden musste. Leider haben wir nicht nur das Spiel, sondern auch unseren Kapitän verloren. An dieser Stelle nochmal die besten Genesungswünsche.

Im dritten Spiel mussten wir gegen den amtierenden Deutschen Hallenmeister TuS Empelde antreten. Mit viel Leidenschaft und Teamgeist ging der erste Satz mit 11:8 an uns, was eine enorme Leistung darstellt. Die beiden folgenden Sätze gingen zwar an Empelde, allerdings fehlte am Ende auch ein bisschen die Durchschlagskraft.

Das letzte Spiel an diesem Tag ging gegen den Gastgeber aus Burgdorf. Diese ließen uns nicht den Hauch einer Chance.

Ergebnisse und Tabellen findet ihr hier >>>

Die U16 bedankt sich ganz herzlich für die großartige Unterstützung bei allen mitgereisten Zuschauern.

Zum Einsatz kamen: Jan, David, German, Jakob und Shanice

Betreuer: Marcel Jaeger und Nicolas Authier