Letters zweite Herren sichert Bronze zum Abschluss

Zwei Spiele hatte die zweite Herren noch vor der Brust, um vier Punkte auf den Spitzenreiter aus Gronau aufzuholen. Gleich zu Beginn kam es gegen den TSV Gronau zum Show-down um die Meisterschaft. Aber die SG musste nach Björn und Thomas Wollenweber mit David gleich auf den dritten Hauptangreifer verzichten – das machte es nicht einfacher. Und Gronau erwischte einen Start nach Maß. Das SG-II-Team konnte den gut vorgetragenen Angriffen des Tabellenführers teilweise nur hinterher schauen. „Das war nicht unser bestes Spiel heute.“, resümmierte der verletzte Kapiän Thomas Wollenweber. Sieben Punkte Rückstand zur Halbzeit mussten aufgeholt werden. Aber weder die Halbzeitansprache noch die Umstellung in der Abwehr brachten das gewünschte Ergebnis. Gronau wurde immer stärker und brachte die SG-Abwehr immer mehr in Probleme. Am Ende setzte es eine deutliche Niederlage, die auch die Mission Vizemeisteschaft in Gefahr brachte. Kapitän Wollenweber hatte zwar Ergebnisse und die aktuelle Tabelle im Auge, übersah dabei aber, dass der Staffelleiter die bisherigen Ergebnisse bereits eingetragen hatte. So war eben der zweite Platz vor dem letzten Spiel gegen Gastgeber Hänigsen noch nicht sicher. Aber auch das Wissen darum, hätte nichts geändert. Auch der Wechsel von Marcus Nolte auf die Hauptangreiferposition und  Michael Körber auf die des Zweitangreifers brachte nicht die erhoffte Sicherheit. Zur Halbzeit lag die SG wieder zurück und setzte nun alles auf die Jugend. German übernahm den Aufschlag und Jan den Rückschlag. Beide machten ihre Sache sehr ordentlich und bei Germans Aufschlägen zollte das Publikum Respekt. Auch wenn es nicht mehr zum Sieg reichte, haben unsere Jugendspieler das Publiukum auf ihre Seite gezogen – und das gegen die Heimmannschaft. German erhielt dazu in der Abschlussrede des Staffelleiters noch die inoffizielle Auszeichnung des besten Jungspielers. Damit ist klar, unsere Jugend ist klasse und mit voller Kapelle (also ohne Verletzungen) wäre hier auch mehr drin gewesen. So ist es Bronze und die neuen Anzüge des Mannschaft leuchteten ebenso hell.